Suchen/Buchen:

Das "Sagenhafte Fürsten-Gröstl"

Rezept vom Restaurant Sagenhaft

Zutaten für 4 Personen

Zutaten:
4 mittelgroße gekochte Kartoffel
1 Zwiebel
8 Scheiben Speck
ca. 400 g Fisolen (grüne Bohnen)
ca. 350 g Rindsfilet
Öl, Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, Kümmel und Knoblauch 


Zubereitung:
In der Pfanne die vom Untersberger Hirten klein geschnittene Zwiebel und den in Streifen geschnittenen Speck mit Öl scharf anbraten. Die gekochten, würfelig geschnittenen Kartoffeln dazugeben und weiter rösten, bis die Kartoffeln knusprig sind. Danach soll des Kaisers holde Tochter die Länge der Fisolen messen, diese beifügen, alles gut vermengen, kurz weiterrösten und mit den Gewürzen des kleinen Untersberger Männlein abschmecken.
Das Rindsfilet in dünne Scheiben schneiden, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und in einer anderen Pfanne mit Öl kurz und scharf auf beiden Seiten anbraten.
Das Gröstl auf Tellern anrichten, mit dem gerösteten Rindsfilet belegen und am kaiserlichen Untersberger-Tisch den Fürsten und Helden servieren.

Wird häufig mit einem Spiegelei obendrauf serviert.